Singleblog.net - Liebe, Freundschaft, Singleleben

Single-ABC: Blind Date

Tags:  

blind date Blind Dates verabreden abenteuerlustige Singlemenschen, die der Einsamkeitsdruck in peinliche Situationen treibt. Auch eine Art von Single-Masochismus ist zu beobachten, einer, der kein noch so peinliches Date ausläßt, um die Liebe oder einen One-Night-Stand des Lebens zu finden.

Tatsächlich wurde bis heute kein menschliches Wesen entdeckt, das über ein Blind Date zum Glück gefunden hätte. In den meisten Fällen verhindert nur ein Rest von Anstand den Fluchtreflex. Wer sich nicht abgesichert hat mit einer Ausrede, um nach spätenstes einer Stunde den qualvollen Small-Talk zu unterbrechen und beim Aufstehen mit einem freundlichen Lächeln ein weiteres Treffen in Aussicht zu stellen, wer also nicht weiss, wie man knappe Zeit simuliert, der muss das ganze Drama bis zum Ende aussitzen. Ja, das ist eine Warnung!

Für Partnersuchende mit völlig überzogenen Vorstellungen vom Traumpartner ist ein Blind Date meistens eine Qual. Dabei war die Stimme am Telefon so sexy, der Chat echt unterhaltsam, die Kontaktanzeige mal wirklich pfiffig. Und dann sitzt sie plötzlich dem sportlichen und offenen Typen mit Bierbauch und Angeberpose gegenüber. Oder er steht vor einer Frau mit dem Sex-Appeal eines kleinen Lederrucksacks (solche, die von korpulenten Frauen am Rücken drapiert werden), um mal wieder festzustellen, dass die ersehnten sexuellen Phantasien wohl in diesem Leben nicht auzuleben sind. So könnte man die möglichen und unmöglichen Situationen zwischen Erwartung und Realität ohne Ende weiterführen.

Diese Geschichten der Enttäuschung will eh niemand hören. Man bleibe lieber optimistisch und sichere sich fürs nächste Blind Date ab. „Blinddate – aber sicher!“ heißt das Motto, „Codesätze“ zur Rettung inbegriffen. Ist doch klar, wo es masssenweise Pannen gibt, ist der Web-Ratgeber nicht weit. So gibt der Ratgeber Blinddate den goldwerten Tipp, „es ist wirklich am wichtigsten, dass ihr ‚ihr selbst‘ bleibt“. Ein Klugscheisser auf Wikepedia weiss gar zu berichten, dass „langfristige, soziale und genetische Auswahlkriterien der Partnerwahl“ zugunsten eines Quickies ausser Acht gelassen werden! Wenn das nicht der wirkliche Skandal des Blind Dates ist!

27. September 2009  ·  Autor: Dr. Strong  ·  Trackback

15 Kommentare

  • 1. Kommentar von Blind-Date « Schatz am 11.12.09 um 12:01
  • […] hab einen Freund, der wirklich über so ein besagtes “Blind-Date” seine jetzige Freundin gefunden hat. Er hatte sich bei einer Single-Börse, die sich auf Berlin […]

  • 2. Kommentar von partnersuche am 4.01.10 um 00:15
  • Blind Dates sind aufregend, aber es ist immer die Frage wie man es definiert: – trifft sich nur zum ersten mal persönlich und hatte schon vorher mail/Telefonkontakt oder trifft man sich wirklich nichts ahnend mit jemanden?

  • 3. Kommentar von Flirt am 20.01.10 um 19:15
  • Blind Dates kann man doch einfach viel lockerer angehen!

  • 4. Kommentar von Christliche Partnersuche am 27.01.10 um 13:26
  • Auch wenn mann sich vorher Bilder geschickt hat gibt es keine Garantie. ( Eigene Erfahrung )

  • 5. Kommentar von Flirt Online am 25.05.10 um 21:54
  • Ich würde von einem Blind Dates abraten, aus eigenen erfahrungen und aus erfahrungsberichten. Man sollte sich wenn bei einem Blind Date Dinner in einem ausgewähltem Lokal bevorzugen.

  • 6. Kommentar von Lisa am 22.07.10 um 14:41
  • Blind Dates sind manchmal ganz aufregend und auch sozusagen ein risikoreiches Abenteuer. Aber man sollte sich nur auf ein Blind Date einlassen wenn man sich nichts davon erhofft. Denn enttäuscht wird man man bei diesen Aktionen schneller als glücklich gemacht. Ich bin viel eher der Meinung man sollte, auch wenn man Single ist, einfach sein Leben leben, denn der richtige Mann bzw. die richtige Frau finden sich nur in der Realität.

  • 7. Kommentar von Hiero am 11.08.10 um 09:31
  • Hab bisher nur schlechte Erfahrungen mit Blind Dates gemacht. Kenn aber auch jemand, bei dems geklappt hat.

  • 8. Kommentar von Dieter Leitmann am 12.09.10 um 16:02
  • Mit Blinddates habe ich keine guten Erfahrungen gemacht. Mir liegt diese Version eines Dates nicht wirklich. Ich bin der
    Meinung, man sollte seinen Gegenüber, mit dem man sich trifft, kennen. Ist aber nur meine Meinung….

  • 9. Kommentar von ghd straighteners am 27.09.10 um 07:17
  • Note Classifieds1000.com currently offers free advertisements for selling your car, selling or renting real estate. We also offer a web directory and forum. …
    Tags: adicting games adicting games, bed and breakfast spain bed and breakfast spain, bussiness bussiness, cadillac cien cadillac cien, car make car make ..

  • 10. Kommentar von South Carolina am 3.01.11 um 00:58
  • Habe einen Gutschein für ein „Speed Dating“ zu Weihnachten bekommen von http://www.speed-dating-muenchen.com

    Konnte damit bis dato gar nichts anfangen..Das ist ja eigentlich eine Art „Half-Blind-Date“, oder?

  • 11. Kommentar von Tolis am 21.02.11 um 22:13
  • Ich finde ein Blind Date hat was spannendes und prickelndes an sich, man sollte sich dabei allerdings nicht nur auf Äußerlichkeiten beschränken! Und und das Ziel sollte dabei auch nicht immer nur das eine sein! Hab auf diese Weise schon ein paar schöne Momente genossen und interessante Menschen kennen gelernt…

  • 12. Kommentar von Partnersuche kostenlos am 20.04.11 um 17:24
  • Blind Dates sind cool. Nur oftmals schwer eines zu organisieren.

  • 13. Kommentar von Relvis am 23.06.11 um 17:36
  • Gegen Blind Dates ist normalerweise nichts einzuwenden, wenn man sich nicht viel davon erhofft und dem Partner keine falschen Hoffnungen macht.

  • 14. Kommentar von Selma Lindner am 14.11.11 um 12:47
  • Ich habe bei einem Speeddating Event in Düsseldorf teilgenommen und muss sagen, das diese wenigen Minuten in denen man sich gegenüber sitzt tatsächlich ausreichen um urteilen zu können, ob die PErson zu Jemanden passt oder nicht. Es ist auch eine enorme Zeitersparnis im Vergleich als wenn man LEute versucht einfach so nur kennenzulernen. S.

  • 15. Kommentar von noggle am 11.12.11 um 13:48
  • Blind Dates sind Zeitverschwendung. Da verbringe ich lieber meine Zeit mit jemanden, mit dem ich vorher schon ein bißchen geschrieben habe.