Singleblog.net - Liebe, Freundschaft, Singleleben

Beiträge zum Thema Liebe & Erotik

Foltererotik

16. Oktober 2009

Im seriösen Lexikon der Liebe und der Erotik entdecken wir die „100 gefragtesten Lexikon-Einträge„. Dort findet sich ein nicht gerade kleiner Anteil von Begriffen, die die Nähe von Sex und Gewalt dokumentieren. Mir persönlich vergeht aber alle Lust bei Begriffen wie „Tittenfolter“, „Abmelken“ und „Vaginalbirne“. Auch scheinen doch recht viele Begriffe die Männersicht auf Sex, Lust und Liebe auszudrücken. Interessant ist zudem, dass an zweiter Stelle das Wort „Hexenfolter“ steht.

Tags:      

Singleblog.net im neuen Design

27. September 2009

Wir freuen uns, das Singleblog im neuen Weblayout präsentieren zu können. Das alte Design war in Jahre gekommen und sah etwas altbacken aus. Ralph Segert von segert.net hat es im Retro-Look mit dezenter Web 2.0 Optik neu gestaltet. Uns gefällt das. ;-)

Tags:  

Des Weibes Leib ist ein Gedicht

2. September 2009

Ein paar Klassiker erotischer Gedichte finden wir auf der Site Lyrik-Lesezeichen. Dort ist auch der liebesdurstige Heinrich Heine vertreten, ein Meister erotischer Gedichte, wie sein ketzerisches Kunststück Das Hohelied unverhohlen zeigt.

Tags:    

Liebesgedichte zwischen Herz und Generator

1. September 2009

Liebesgedichte? Die scheinen gnadenlos veraltet in einer Zeit, in der man Partnerschaften wechselt wie manche das Hemd, in der die Partnersuche schnell, billig und in Schnäppchenmanier zu verlaufen habe. Dabei kann ein passendes Liebesgedicht zur rechten Zeit als eine zärtliche Hommage an das neue Glück die Liebe geradezu bestätigen. Auch wenn manches Gedicht nah am Kitsch gebaut, wer kann Kitsch und Wahrhaftigkeit im Zustand symbiotischer Ekstase unterscheiden. Trotzdem kann es nicht schaden, seiner Intuition bei der Wahl des richtigen Gedichts zu folgen. Die Liebe gibt den Weg vor, so ist das. Was nicht heißt, einmal in Web nach passenden Gedichten zu suchen, bevor man sich an peinlichen Wortverrenkungen versucht.

Vielleicht hilft die Liebesgedichtsammlung von Roland Böstro weiter, der zahlreiche Gedichte aus dem liebesweiten Internet zusammengetragen hat. Spielkinder mit Hang zur Maschine neigen wohl eher zum Liebesgedicht Generator, der sehr gut geeignet ist, um die neue Liebe schneller als erwartet wieder loszuwerden. Da kommt mir der Schluß nahe, dass man besondere Liebesgedichte eher in der Literatur findet. Werner Schmitt hat auf seiner Site Gedichte für alle Fälle nicht wenige zuammengetragen. Wie auch immer, die Frage, was ein gutes Liebesgedicht ausmacht, müssen die Liebende immer unter sich ausmachen. Vorlieben könnten sein: Derbe erotische Anspielungen. Romantisches Geflüster. Sinnsuche. Glücksempfinden. Liebesbekenntnis.

Tags: